Scialla! Eine Geschichte aus Rom
Scialla

Bruno Beltrami kann Zwang und Stress nicht ausstehen. Eigentlich ein brillanter Denker und engagierter Lehrer, hat er aus Protest den Schuldienst an den Nagel gehängt und hält sich jetzt als Ghostwriter für Biografien von C-Promis und Pornostars über Wasser. Außerdem gibt er Nachhilfestunden. So auch für den 15jährigen Luca, ein echtes Energiebündel, nur mit dem Lernen hat er es nicht so. Brunos bisheriges einzelgängerisches Leben wird gehörig durcheinandergewirbelt, als er herausfindet, dass Luca sein Sohn ist! Mehr noch: wegen eines Auslandsaufenthalts von Lucas Mutter muss der Junge für sechs Monate bei ihm einziehen. Jede Menge Konflikte sind vorprogrammiert, zumal Luca ein Talent hat, sich bei wilden Moped-Touren durch Rom immer wieder in Schwierigkeiten zu bringen. Und so lernt auch Bruno unfreiwillig ganz neue Seiten der italienischen Hauptstadt kennen…

Eine temporeiche Komödie über zwei völlig unterschiedliche Charaktere, die sich irgendwie zusammenraufen müssen, glänzend verkörpert vom populären Altstar Fabrizio Bentivoglio und dem jungen Newcomer Filippo Scicchitano. Scialla wurde beim Festival von Venedig und bei den italienischen Filmpreisen „David di Donatello“ als bester Nachwuchsfilm ausgezeichnet.


Italien 2011, 95 Minuten

Buch und Regie: Francesco Bruni

Mit Fabrizio Bentivoglio, Filippo Scicchitano, Barbora Bobulova, Vinicio Marchioni

Italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

 


Italienischer Originaltrailer

Bundesstart: 24. April 2014