EL ENTUSIASMO
("Der Enthusiasmus")

Archivkopie vorhanden. Bitte kontaktieren Sie Kairosfilm bei Fragen zu den Vorführrechten.

Der Film "El Entusiasmo" skizziert anhand einer Liebesgeschichte dreier Menschen die chilenische Gesellschaft im Aufbruch nach der Diktatur Pinochets. Zwei Männer, die die gleiche Frau lieben, packen die Zukunft sehr unterschiedlich an. Fernando setzt seiner Euphorie und seiner Unternehmungslust keine Grenze. Der eher intovertierte Guillermo filmt zwar weiter seine Umgebung, kehrt sich selber aber immer mehr nach innen. Riccardo Larraín, der bedeutendste chilenische Filmemacher der Nachdiktaturzeit, choreographiert die Dreiecksgeschichte mit einer hervorragenden, teils atemberaubenden Kameraführung in die faszinierende Wüstenlandschaft des chilenischen Nordens hinein. Er gibt ihr eine symphonische Note und lässt immer wieder den Poeten Pablo Neruda aufscheinen. Eine wichtige Perspektive im Film nimmt Miguel, der Sohn von Isabel und Fernando ein, der den Entwicklungen einerseits ausgeliefert ist und andererseits auch Fragen an sie und an die Vergangenheit stellt. Vor allem will der Junge wissen, was aus dem Traum der "republica indepedente" geworden ist, den die drei Erwachsenen in ihrer Jugend als ihr großes Lebensziel hegten. Es war der Traum vom freien, unabhängigen Leben.

Regie: Ricardo Larraín

Mit Alvaro Escobar, Maribel Verdu, Alvaro Rudolphi

Chile 1999 - 108 Min.

Spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

IN KOOPERATION MIT TRIGON-FILM.